Wirtschaftsförderung der Stadt Suhl | +49 3681 7431-23/24 | wirtschaft@stadtsuhl.de | Folgen Sie uns:

News zu Corona

Der Weihnachtsmarkt "Chrisamelmart" in Suhl wird dieses Jahr nicht durchgeführt. Diese Nachricht wurde in der Pressekonferenz am 18.11.2020 durch den Oberbürgermeister Herrn Knapp bekanntgegeben. Er bedauert diese Entscheidung aber angesichts des aktuellen Infektionsgeschehens und nach der Abwägung aller Risiken gab es keine andere Lösung. Facebook-Link zum Video Wir wünschen allen Einwohnern und "eigentlichen" Weihnachtsmarktbesuchern eine besinnliche und erholsame Adventszeit. Bleiben Sie alle

Seit heute ist die neue Thüringer SARS-CoV-2-Sondereindämmungsmaßnahmenverordnung 02.11.2020 des Landes Thüringen gültig. Diese gilt auch für die Einwohner und Besucher der Stadt Suhl. Die wichtigsten Regeln im Überblick: Kontaktbeschränkungen Physische soziale Kontakte sollen möglichst auf ein Minimum reduziert werden. Ausnahme: Angehörige des eigenen Haushalts und Personen, bei denen ein Sorge- oder Umgangsrecht besteht. In der Öffentlichkeit dürfen sich nur noch Angehörige aus maximal zwei Haushalten

Die Überbrückungshilfe können kleine und mittelständische Unternehmen beantragen, die durch die Corona-Pandemie Ihren Geschäftsbetrieb stark einschränken oder schließen mussten. Dies ist ein letzter Rettungsanker für Reisebüros und Gastronomiebetriebe. Die bundesweite geltende Antragsplattform www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de ist ab sofort freigeschaltet. Dort können sich u.a. Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer, die für die Unternehmen die Anträge einreichen müssen, auf der Seite registrieren. Nach der erfolgreichen Registrierung können diese

Unser Land Thüringen kann viel und vieles selber. Jeden Tag wird in Thüringen produziert, hergestellt, geliefert und verkauft. Meistens aber nicht für die Thüringer Wirtschaft. Jetzt, wo Material eng wird und Lieferketten aus Übersee auf sich warten lassen und eine Produktion kurz vorm Stillstand steht, ist es gut zu wissen, wo man auch in Thüringen seine Teile produzieren lassen kann. Damit Sie

Wenn sich wieder mehr Personen im öffentlichen Raum bewegen, steigt das Infektionsrisiko – und damit das Risiko steigender Infektionszahlen und Überlastung des Gesundheitswesens. Daher sind flächendeckende Arbeitsschutzmaßnahmen und Hygienevorschriften einzuhalten. Ausführliche Informationen zu: SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales Allgemeine und tätigkeitsspezifische Verhaltensregeln und Schutzmaßnahmen Branchenregelungen für Thüringen Merkblätter und FAQs finden Sie auf der >>Website des Thüringer Ministeriums für Arbeit,

Die Landesregierung wird die Geltungsdauer der SARS-CoV-2-Eindämmungsmaßnahmenverordnung zunächst auf den 25. Mai 2020 verlängern. Im Ergebnis der Ministerpräsidentenkonferenz vom 30. April 2020 werden mit Wirkung zum 4. Mai 2020 folgende Regelungen getroffen: Öffnung der Geschäfte ohne Beschränkung der Verkaufsfläche, Öffnung von Einrichtungen der Fußpflege, Kosmetik- und Nagelstudios, wenn sie aufgrund der unvermeidbaren körperlichen Nähe spezifische Schutzerfordernisse einhalten, Öffnung von Musikschulen

Seit Freitag gilt die Maskenpflicht in ganz Thüringen beim Einkaufen, im öffentlichen Nahverkehr und überall dort, wo die 1,50m Sicherheitsabstand nicht eingehalten werden können im öffentlichen Raum. Da uns verständlicher Weise viele Anfragen erreichen, wo man diese erwerben kann, geben wir hier eine kleine Hilfestellung. Es reicht aber auch ein selbstgebastelter Mund-Nasen-Schutz, ein Tuch, ein Schal vor Nase und Mund,

Registrieren

Hast Du einen Account?